Startseite

2020.09.04 bis 06

Wow, Wie schön war das denn

Start des diesjährigen Highlights bei bodenseecabrio war Freitag der 4.9.2020. Mit zuerst 3 Fahrzeugen fuhren wir ab Lindau auf der Autobahn bis Haiming im Ötztal wo wir dann rechts abgebogen sind ins Ötztal selber.
In Sölden machten wir noch einen kurzen Abstecher bis zur Gletschermautstation bevor wir dann über das Timmelsjoch bis St. Leonhard im Passeier uns mit dem 4. Wagen bei einer Pizza verabredeten.

Nach einem tollen Essen ging es über den Jaufenpass dann weiter nach Mühlbach ins Hotel Leitner.

Dort trafen wir zuerst auf den Wirt des Hauses und auch Tourguide der uns dann mit den Mustangclub bekannt gemacht hatte, mit denen wir am nächsten Tag dann mitfahren konnten. Nach einen tollen Abendessen und netten Gesprächen beendeten wir den Tag 1.

Am Samstag wachten wir bei kaiserlichem Wetter auf und starteten unseren Tag bei einem reichhaltigen Frühstück bevor es um 8:45 zum kurzen Briefing durch Helmut los ging.

Der erfahrende Tourguide Helmut von https://südtirol-dolomiten-touren.com/ der die Dolomitenstrassen vermutlich kennt wie kaum ein anderer zeigte uns seine Sehenswürdigkeiten.

"Alles begannt auf der Sonnenstraße, die ihren Namen wirklich verdient. Weiter zum Misurina See - ich liebe ihn.
Cortina d Ampezzo - ein Highlight und ein wenig Südtiroler Sport Geschichte.
Der Passo Giau,
der Passo Fedaia und
der Selle Pass - der heutige Tag, ein Klassiker. Immer wieder sooooo schön."
so kann man die Tour in einem Satz beschreiben.

Herrlichstes Wetter, tolle Straßen, schnelle Kurven und eine tolle Truppe die ein ideales Tempo fuhr, sodass jeder auf seine Kosten gekommen ist. Was will man mehr.

Im Hotel angekommen machten wir uns frisch, einige nutzen noch das Wellnessangebot bevor wir uns am leckeren Buffet trafen.

Auch der vorabendiche Wunsch nach Pannacotta wurde erfüllt bevor wir uns im angrenzenden Cafe gemütlich machten um dem Vortrag und Bilder sowie Videos, die Helmut während der Tour aufgenommen hat, zu lauschen und den Tag Revue passieren ließen.

Alle waren geflasht von der grandiosen Kulisse und dem Traumtag. Auch Wolfgang und Biggi hatten den ganzen Abend ein Grinsen im Gesicht nachdem sie noch vor dem Abendessen eine Spezialtour mit Helmut unternahmen (siehe Video Wolfgang unten)

Am Sonntag den 6.9.2020 heiß es dann leider wieder Abschied nehmen, nicht jedoch ohne ein Versprechen wieder zu kommen.

Die Fahrt führte uns die alte Brennerstrasse entlang bis nach Wattens in die Kristallwelten von Swarovski.

Weiter ging es auf der Autobahn dann bis nach Imst, Hahntennjoch hoch wo es schon langsam anfangen hat zu regnen, weiter über Tannheim, Oberstaufen und zurück an unseren Bodensee.

Wahnsinn: wie geil war das denn.

Organisator: Torsten und Maria