Startseite

Wer sind wir?

Als einer der Gründungsmitglieder von www.slk-bodensee.de (slk-bost.de) bin ich Jahrelang SLK gefahren, der 350 R171 hatte es mir angetan. Ich hatte ihn gepflegt und gehegt. Es hat einfach Spaß gemacht dieses Auto zu fahren. 2004 blind bestellt gehabt und einer der ersten 350 die es in Deutschland gab dann bekommen. Kurz zuvor gründeten 4 gleich verrückte den SLK-Stammtisch. Als dann im Jahr 2019 das Ende des SLK / SLC eingeläutete wurde dachte ich niemals dran meinen 350er herzugeben. Doch leider fingen die Elektronikprobleme an und so war es Schicksal dass mich im März ein Angebot von MB erreichte in dem mir der AMG SLC 43 Final Edition angeboten wurde zu bestellen. Aus jux stellte ich meinen ins Internet ohne zu ahnen dass den jemand haben will. Zack, 2 Wochen später war mein geliebtes Auto weg. Also AMG bestellt. Versprochen Lieferzeit: 3 Monate bis Ende Juni 2019. Wow, könnte also ein Geburtstagsgeschenk geben. Perfekt.

In der MB freien Zeit durfte ich verschiedenste AMG zu Ausfahren mitnehmen sodass die 3 Monate schnell vergingen. auch 4 Monate, 5 Monate gingen ins Land. Keine Reaktion auf Nachfragen seitens Daimler. Im Oktober dann nach mehrmaligem Nachragen immer noch keine Reaktion habe ich dann storniert. Wer weiß in dem Moment wie lange das noch gegangen wäre, zumal die Sperre der Auslieferung ab Ende Juni drin stand. Mein Auto ab diesem Zeitpunkt in Ahlhorn bei Bremen auf einem Parkplatz rumstand ohne ausgeliefert zu werden. Die Stornierung wurde ohne Kommentar angenommen sodass der Weg frei war für was Neues. Nur Was?

Von Porsche (Spyder und Boxter) über Jaguar (F-Type), Audi (TT RS) sind wir schließlich beim BMW gelandet und haben beim Z4 M40i unterschrieben. Das war Mitte / Ende November 2019. Anfang Dezember erhielt ich eine Whatsapp, dass mein bestellter SLC nun plötzlich bei meinem damaligen MB Händler auf dem Hof stünde. Ich könnte ihn sofort haben. Doch es war zu spät. Dennoch sind wir hingefahren um wenigstens ein Foto zu machen wie es hätte sein können.

Mit einem weinenden Auge und mit einem lächelnden Auge haben wir uns also verabschiedet.

Das war die Geburtsstunde von bodenseecabrio.de. Denn im SLK-BOST passten wir ja nun nicht mehr rein. Als Ehemalige dürfen wir jedoch weiterhin mitfahren. Dennoch ist es Zeit für was Neues.

Die Geburtsstunde von bodenseecabrio.de